Der Globe of Emotions®

Über den Globe of Emotions® ist bereits viel berichtet worden. Doch was genau ist dieser Globe, wozu kann ich ihn benutzen, was bedeutet er für die tägliche Arbeit als Führungskraft und im Team?

Die Fakten

12 Jahre Entwicklungszeit mit einem interdisziplinären Team von Experten, bestehend aus jeweils einem Mathematiker, Psychologen, Mediziner, Informatiker, Betriebswirt und Biologen. Reflektion mit mehr als 10.000 Personen in Trainings, Coachings und Vorträgen. 

7 menschliche Basisemotionen (6 nach dem amerikanischen Psychologen Paul Ekman) 

7 Emotionen – so erlebe ich sie in meiner Umwelt (Nordhalbkugel) 

7 Emotionen – so erlebe ich sie in meiner eigenen Welt (Südhalbkugel) 

7 emotionale Gesetzmäßigkeiten für den souveränen Umgang miteinander 

240 emotionale Begriffe – unsere bewusste Emotionen Sprache 

Das fehlende Puzzlestück 

Häufig wurde der Globe of Emotions® als fehlendes Puzzlestück oder dringend notwendiges Bindeglied bezeichnet. Das Bindeglied zwischen Theorie und Praxis, das Bindeglied zwischen Emotionen verstehen und aussprechen, zwischen verstehen und einsetzen.  

Wir haben heute keine Emotionen Sprache (Simon Sinnek) 

Gerade im Bereich der Personalentwicklung geht es meistens um Kommunikation, und damit immer um Emotionen. Wie vielen Menschen es schwerfällt, ihre Emotionen und Gefühle in Worte zu fassen ist offensichtlich. So viele Konflikte entstehen aus genau diesem Mangel heraus. Entweder Konflikten ausweichen oder sich so ungeschickt ausdrücken, dass die Erde emotional verbrannt ist und ein zukünftiges Miteinander schier unmöglich erscheint. Das haben wir alle schon erlebt, immer und immer wieder.  

Auf der Suche nach dem Schaltpult unserer Emotionen 

Auf der Suche nach dem Schaltpult unser Emotionen 

Im Griff der Emotionen – oder meine Emotionen im Griff. Beinahe jeder Mensch sucht nach dem einen Werkzeugkoffer, um in emotional herausfordernden Situationen souverän zu sein und zu bleiben. Wir bewundern in der Regel die Menschen, die sich durch nichts aus der Ruhe bringen lassen, sich zu nichts hinreissen lassen.  

Mit dem Globe of Emotions® lerne ich meine Emotionen zu erkennen, zu verstehen und bewusst zu aktivieren Erkennen bedeutet:
Welche Emotion kommt gerade bei mir oder bei meinem Gegenüber hoch?  

Verstehen bedeutet:
Welches Bedürfnis ist gerade zu diesem Moment unerfüllt, bei mir und bei meinem Gegenüber? welche Emotion sollte ich jetzt bewusst einsetzen, um die Situation zu entschärfen, um mit meinem Kommunikationspartner wieder auf Augenhöhe zu kommen. 

Aktivieren bedeutet: 
So aktiviere ich eine Emotion bewusst, so initiiere ich Emotionenfolgen oder mehrere Emotionen zur gleichen Zeit, um das zu erreichen, was unter Verstehen beschrieben wurde.